Max Weikl:
Krippenausstellung
12.12.03 bis 14.12.03

Krippenausstellungen gibt es landauf landab, aber exklusive Exemplare in einer großen Vielfalt nur bei Krippenbauer Max Weikl aus Nittenau.

Wie der passionierte Bastler betont, sind alle Krippen Unikate und ausnahmslos in echter Handarbeit gefertigt. Als Werkstoff verwendet er Holz. Die 35 Exponate sind Nachbildungen der Geburt Christi in Miniaturställen. Bei der Ausstellung kommen aber auch Freunde der orientalischen Architektur voll auf ihre Kosten. Ein besonderes Schmuckstück ist die Rekonstruktion einer sizilianischen Krippe aus dem 18. Jahrhundert.