"Von jenseits"
Ausgewählte Bilder von Elfi Chester
8.8.10 bis 29.8.10

Elfi Chester, geboren 1952 in Köln, Tochter von Elsbeth Bollert aus Arrach, einem Ortsteil von Falkenstein, war eine überaus produktive Künstlerin. Ihre figurativen Arbeiten beinhalten Techniken in Acryl, Öl, Pastell, Kohle und Aquarell. Sie studierte an der Pädagogischen Hochschule Berlin Kunst für das Lehramt und lebte danach in Los Angeles, Kalifornien. Von 1982 bis 2001 stellte die Malerin in Kalifornien in vielen Ausstellungen ihre Werke aus und erhielt während dieser Zeit zahlreiche Preise und Auszeichnungen. 2004 verstarb die Künstlerin leider viel zu früh.

Ihre Kinder Sadye und Peter haben eine Auswahl ihrer Arbeiten aus Amerika in den Alten Lokschuppen nach Falkenstein gebracht, um sie hier auszustellen. Es war Elfi Chester´s letzter Wunsch, dass Ihre Werke nach Ihrem Tod zugunsten eines guten Zwecks in einer „stillen Auktion“ versteigert würden. Mindestens 50% der Verkaufserlöse dieser Ausstellung gehen an den VKKK (Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V.)