Rooty Blue
Latin and Jazz
- verwurzelt im Blues - verzweigt mit Funk and Soul

Sa. 9. Mai 2020 um 20.00 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr (freie Platzwahl)

Gekonnt vereinen die fünf Musiker aus Regensburg und Umgebung all diese Elemente zu einem swingenden, groovigen Ganzen.
Und das mit Spielfreude und Witz - denn der Spaßfaktor kommt bei der künstlerischen Arbeit garantiert nicht zu kurz!

Das Repertoire ist ein bunte Mischung aus bekannten und auch unbekannteren Titeln, es umfasst neben Klassikern von Komponisten wie Luis Bonfa, Antonio Carlos Jobim oder George Gershwin auch eher modernere Titel von Jorge Ben, Van Morrison und Joe Zawinul. Und natürlich wurzeln auch einige Eigengewächse im gemischten Garten von Rooty Blue.
Sorgsam im Umgang mit dem ihnen anvertrauten Material achten die Musiker akkurat auf eine ausgewogne Balance zwischen "klassischen" Klang und modernem Sound. Wobei Spielfreude und Witz diese Akkuratesse und Werktreue oft übertrumpfen, denn der Spaßfaktor darf und wird bei der künstlerischen Arbeit in der Band garantiert nie zu kurz kommen:
"Also eine Überprüfung durch die puristische ›Jazzpolizei‹ würden wir wahrscheinlich nicht bestehen, denn die dort oft obligatorische Spaßbremse haben wir gar nicht erst eingebaut…"

Johanna Christ-Ponnath (vocals)
Cyrus Saleki (guitar)
Günter Brandl (guitar)
Alfred Niederhofer (bass)
Ludwig Lang (drums)

Eine kreative und charmante Formation, die man unbedingt einmal gehört haben sollte …
… oder auch mehrmals - zumal dann, wenn sie sich mit zwei neuen Mitgliedern präsentiert.